Systemisches Change-Management

Veränderungen systemisch begleiten

Überblick

Auf der Basis der Personalen Systemtheorie ist Change immer auch die Veränderung eines sozialen Systems:

Er bedeutet damit nicht nur eine Veränderung der Technik, der Strukturen und der Prozesse, sondern betrifft die Veränderung der übrigen Ebenen eines sozialen Systems: Neue Stakeholder werden möglicherweise eine Rolle spielen, alte vielleicht in den Hintergrund treten. Individuelle und subjektive Deutungen, aber auch geheime Regeln werden und müssen sich möglicherweise verändern, neue Regelkreise möglicherweise entstehen und die Entwicklungsgeschwindigkeit und -richtung sind zwischen Bewahren und Verändern auszutarieren.

Auf diese verschiedenen Faktoren des sozialen Systems das Augenmerk zu richten und bei der Beratung, der Steuerung und Durchführung von Change-Prozessen auf diesen verschiedenen Ebenen anzusetzen, ist Zielstellung der Weiterbildung Systemisches Change-Management.

Für die Absolvent*innen dieser Weiterbildung bieten wir zusätzlich Change-Supervision (vor Ort oder online) als weitere Begleitung Ihres Change Prozesses an.

​​​​​​​Methodisches Vorgehen

    Die Change-Management-Weiterbildung ist durch folgenden methodischen Ansatz gekennzeichnet:

    • Kurze Inputphasen zu den einzelnen Themen
    • Übungsphasen zur Durchführung kurzer Trainingssequenzen 
    • Feedback und Reflexion des Vorgehens
    • Erarbeitung von Handlungsplänen

    Die Qualifizierung wird als »Training near the job« durchgeführt: Jeder Teilnehmer arbeitet an eigenen Changeprojekten (als Berater, Projektleiter…), das während der Module konkret vorbereitet und ausschnittsweise erprobt wird. Um intensives Arbeiten an dem eigenen Change-Projekt zu ermöglichen, ist die Teilnehmerzahl bei der Weiterbildung Systemisches Change Management und der Change Supervision begrenzt.

    Inhalte

    Modul 1

    • Change als Veränderung eines sozialen Systems: Prozess- und Systemebene in Veränderungsprozessen
    • Bevor es beginnt: Change Readiness
    • Change als Veränderung eines sozialen Systems gestalten
    • Die 8 Phasen des systemischen Change Modells

    Modul 2

    • Review der Umsetzung des Change-Projekts
    • Die neue Ausgangslage: VUCA-Welt
    • VUCA braucht VUCA: Organisationale Ambidextrie
    • Macht in Veränderungsprozessen
    • Rationalität im Change: Biases
    • Multiprojektmanagement
    • Erfolg von Change-Projekten: Kriterien, Messung, Feedback
    • Change-Toolbox
    • Mein persönlicher Change: den eigenen Wandel gestalten

    Hinweis: Die Weiterbildung wird auf mehrfachen Wunsch der Teilnehmerinnen und Teilnehmer in einer modifizierten Variante von 2 Modulen zu je 3 Tagen (statt 3 Modulen zu je 2 Tagen) angeboten.

    Leitung

    Dr. Gerda Volmer

    ist eine der gefragtesten Organisationsberaterinnen im deutschsprachigen Raum und hat umfangreiche Erfahrungen in komplexen Veränderungsprozessen in einer Vielzahl von Organisationen.

    Yannik Fleer, M.Sc.

    ist Soziologe und systemischer Organisationsberater und Coach. Er begleitet diverse Organisationen aus verschiedenen Branchen, v.a. bei der Einführung von agilem Arbeiten und Innovationsmethoden.

    Prof. Dr. Eckard König

    ist emeritierter Lehrstuhlinhaber für Organisationsberatung an der Uni Paderborn und hat in den vergangenen Jahrzehnten zahlreiche Veränderungsprozesse begleitet und unterstützt.

    Ort, Zeiten & Preis

    Systemisches Change-Management

    • Ort: Posthotel in Willingen-Usseln
    • Zeit: jeweils Donnerstag 10:00 Uhr bis Samstag 17:00 Uhr
    • Preis (3 Module zu je 2 Tagen): € 2.160,00 (zzgl. MwSt).
    • Preis (2 Module zu je 3 Tagen): € 1.960,00 (zzgl. MwSt). 

    Die Kosten für Übernachtung und die Tagungspauschale werden vom Hotel individuell in Rechnung gestellt. Die Anmeldung im Hotel erfolgt über das WIBK.

    Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Rücktrittsbedingungen.

    Change Supervision

    • Ort: Posthotel Usseln-Willingen oder online 
    • Zeit: Ein Supervisionstag von 10:00 - 16:00 Uhr 
    • Preis: € 240,00 (jeweils zzgl. MwSt).

     

     

    Anmeldung

    Systemisches Change-Management

    Kurs 10

    FREIE PLÄTZE VERFÜGBAR

    • Modul 1: 19.04. - 20.04.2024
    • Modul 2: 07.06. - 08.06.2024 
    • Modul 3: 23.08. - 24.08.2024

    Ort: Usseln 

     

    Systemisches Change-Management

    Kurs 11

    FREIE PLÄTZE VERFÜGBAR

    • Modul 1: 24.10. - 26.10.2024
    • Modul 2: 05.12. - 07.12.2024

    Ort: Usseln 

     

    Change-Supervision

    FREIE PLÄTZE VERFÜGBAR

    SVC Kurs 5 

    SVC Kurs 6 

    Ort: Usseln oder online

    Nehmen Sie Kontakt auf

    Rufen Sie uns an, schreiben Sie uns oder lernen Sie uns persönlich kennen.

    Kontakt


    Newsletter abonnieren