Online-Workshop

Positive Leadership - Führen in unsicheren Zeiten 


Überblick

VUCA als Kennzeichen der heutigen Situation: Plötzliche Veränderungen (volatility), die Unsicherheit (uncertainty) nimmt zu und die unterschiedlichen Informationen sind zu komplex (complexity) und mehrdeutig (ambiguous), um daraus klare Prognosen für die Zukunft abzuleiten.  Diese Unklarheit führt zu Herausforderungen an Führung: Es gilt, die Organisation, das Team, die Mitarbeiter durch diese unsicheren Zeiten zu führen.

Dafür möchten wir Ihnen in diesem Workshop zwei Konzepte vorstellen

  • Das Konzept Positive Leadership mit dem Fokus auf den Stärken und Emotionen: „Die Instrumente und Konzepte, mit denen dieser Ansatz arbeitet…gehen in eine gemeinsame Richtung: nämlich die in der Organisation vorhandenen Stärken, Fähigkeiten, Talente und Potentiale zu erkennen, zu entwickeln.“ (Seliger, 2014)
  • Das Konzept der Personalen Systemtheorie und das Führungsverständnis, was sich daraus entwickelt.

Inhalte

  • Einleitung: VUCA und die Wirkungen auf Menschen und Organisationen
  • Sich selbst führen: hier liegt die These zugrunde, dass ich nur positiv führen kann, wenn ich eine positive Haltung habe: Führung ist im ersten Schritt immer Selbstführung
  • Führung des Teams: Stärken fördern und damit die Mitarbeiter, das Team, mit Unsicherheiten klar zu kommen und, sich noch weiter zu entwickeln.
  • Führung der Organisation: Schnelle Anpassung der Organisation an neue Situationen, und die Organisation fähig zu machen, den Change durchzuführen.

​​​​​​​Methodisches Vorgehen

Der Workshop Positive Leadership ist durch folgenden methodischen Ansatz gekennzeichnet:

  • Kurze Inputs zu den theoretischen Grundlagen
  • Vorstellung verschiedener Methoden, die sie als Berater/Coach/Führungskraft unmittelbar umsetzen können
  • Anwendung der Methoden auf Ihren Führungsalltag
  • Reflexion

Insgesamt zeichnet sich dieses Webinar durch einen hohen Praxisanteil aus – Sie erleben die Methoden und bereiten dann unmittelbar die Umsetzung in Ihrem Praxisalltag vor.

Zielgruppe

Dieser Workshop richtet sich in erster Linie an die Teilnehmenden und Absolventen unserer systemischen Weiterbildungen. Teilnehmende, die noch keine Ausbildung oder Seminar bei uns durchgeführt haben, empfehlen wir ein kurzes Bedarfsgespräch, das klären soll, ob die Inhalte passen.

Termin

  • 20.10. 2020 von 16 - 19 Uhr

Der Workshop ist als dreistündiges Onlineformat konzipiert. 

Preis

  • Nettopreise: 190,00€ (Early-Bird-Ticket) / 220,40€ (jeweils zzgl. USt./MwSt.)
  • Bruttopreise: 240,00€ (Early-Bird-Ticket) / 278,40€ (jeweils inkl. USt./MwSt.).

Die Veranstaltung findet online statt. Hotel- oder Tagungskosten fallen nicht an.

Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und Rücktrittsbedingungen.

Anmeldung