Agil – Systemisch Denken

Weiterbildung

 

 

Überblick

In Zeiten einer immer komplexer werdenden Arbeitswelt sind agiles Arbeiten und selbstorganisierte Teams wichtige Instrumente um die anstehenden Herausforderungen zu bewältigen. Dabei bedeutet die Einführung einer neuen Herangehensweise auch immer die Veränderung des sozialen Systems. Die Transformation zur agilen Organisation muss daher sowohl auf der Prozess- als auch auf der Systemebene stattfinden. 

Mit einer solchen Transformation ändern sich nicht nur die Strukturen, Rollen und Prozesse, sondern vor allem die Arbeitsweise und Zusammenarbeit in den Teams. Die hohe Taktzahl und die Geschwindigkeit der Veränderungen bedürfen viel Flexibilität und Selbstverantwortung jeder und jedes Einzelnen und eine sukzessive Weiterentwicklung im Zusammenwirken des Teams sowie über Systemgrenzen hinweg. Im agilen Kontext spielt eine konsequente Ausrichtung auf die Bedürfnisse der Kunden und Kundinnen eine zentrale Rolle, die ein fundamental anderes Verständnis von funktionsübergreifender Zusammenarbeit voraussetzt.

Das Zusammenspiel in einem solchen Transformationsprozess zu beleuchten und dabei die verschiedenen Faktoren des sozialen Systems bei Beratung, Steuerung und Durchführung zu berücksichtigen, ist Zielstellung dieser Weiterbildungsreihe. Die Struktur folgt dabei dem Vorgehen in agilen Arbeitsprozessen, sodass die Teilnehmenden den agilen Prozess “hautnah” erleben und relevante Aspekte und konkrete Handlungspläne für die agile Transformation mitnehmen, die sie begleiten.

 

Methodisches Vorgehen

Die Weiterbildung “Agil - Systemisch Denken” ist durch folgenden methodischen Ansatz gekennzeichnet:

  • Kurze Inputphasen zu den einzelnen Themen
  • Übungsphasen 
  • Feedback und Reflexion des Vorgehens
  • Erarbeitung von Handlungsplänen
     

Die Qualifizierung wird als »Training near the job« durchgeführt: Jede/r Teilnehmende arbeitet an eigenen Projekten zur Einführung agilen Arbeitens (als Berater*in, Projektleiter*in, Scrum-Master*in,…), das während der Module konkret vorbereitet und ausschnittsweise erprobt wird.

Inhalte

Modul 1

Start der Agilen Transformation

  • Grundlagen: agiles Arbeiten und systemisches Vorgehen
  • Das eigene agile Team in seiner Systemumwelt
  • Vision für das agile Team
  • Kund*innen im Fokus: Personas
  • Erarbeiten der eigenen ersten  Planung zur Umsetzung (Erstellung eines Backlogs)

 

Modul 2

Nachhaltige Agile Kultur

  • Durchführung eines Reviews für die zurückliegende eigene Arbeitsphase zwischen den Modulen  
  • Systemgrenzen: das agile Team im Kontext der Organisation
  • Selbstorganisation: Zusammenarbeit innerhalb des agilen Teams
  • Nachhaltigkeit der agilen Transformation: Umgang mit Widerstand
  • Planung des eigenen weiteren Vorgehens

Modul 3

Coaching von Agilen Teams

  • Durchführung eines Reviews für die zurückliegende eigene Arbeitsphase zwischen den Modulen  
  • Grundstruktur systemischen Coachings für den agilen Kontext
  • Methodenbausteine (Agile Toolbox) für die Arbeit mit dem Agilen Team
  • Planung des eigenen weiteren Vorgehens

Leitung

Dr. Gerda Volmer

ist eine der gefragtesten Organisationsberaterinnen und Trainerinnen im deutschsprachigen Raum und hat umfangreiche Erfahrungen in jährlich weit über 150 Workshops und Trainings.

Prof. Dr. Eckard König

ist emeritierter Lehrstuhlinhaber für Organisationsberatung an der Uni Paderborn und hat in den vergangenen Jahrzehnten zahlreiche Veränderungsprozesse begleitet und unterstützt.

Yannik Fleer, M.Sc.

ist Soziologe und systemischer Organisationsberater und Coach. Er begleitet diverse Organisationen aus verschiedenen Branchen, v.a. bei der Einführung von agilem Arbeiten und Innovationsmethoden.

Dagmar Helfert-Sowa

ist Projektleiterin sowie systemische Organisationsberaterin und Coach. Sie begleitet seit vielen Jahren Teams als Product Ownerin und Scrum Masterin bei der Agilen Transformation.

Preis

Die Kosten betragen je Modul € 720,00 zzgl. MwSt.

Die Kosten für Übernachtung und die Tagungspauschale werden vom Hotel individuell in Rechnung gestellt. Die Anmeldung im Hotel erfolgt über das WIBK.

Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Rücktrittsbedingungen.

Ort & Zeit

Posthotel in Willingen-Usseln: jeweils Mittwoch/Freitag 10.00 Uhr bis Donnerstag/Samstag 17.00 Uhr 

Anmeldung

Agil - Systemisch Denken

Kurs 1

FREIE PLÄTZE VERFÜGBAR

  • Modul 1: 23.02. - 24.02.2022 (Mittwoch - Donnerstag)
  • Modul 2: 31.03. - 01.04.2022
  • Modul 3: 11.05. - 12.05.2022 (Mittwoch - Donnerstag)

Ort: Usseln

Nehmen Sie Kontakt auf

Rufen Sie uns an, schreiben Sie uns oder lernen Sie uns persönlich kennen.

Kontakt

Newsletter abonnieren