Dr.
Martin Gutsche


Dr. Martin Gutsche hat nach einem humanistischen Abitur in einer reformpädagogischen Schule und einer kaufmännischen Lehre Jura und BWL studiert und sich als Rechtsanwalt, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater qualifiziert. Er hat Beratungsunternehmen geleitet und viele Unternehmer strategisch, rechtlich und steuerlich beraten. Er hat sich in einer Reihe von Organisationen gemeinnützig engagiert.

Im Verlaufe seiner Führungsverantwortung und seiner Arbeit als Expertenberater hat Martin Gutsche die Prozessberatung als einen Ansatz erkannt und schätzen gelernt, Klienten dabei zu unterstützen, die Situation selbst zu klären und selbst neue Lösungen zu entwickeln. Nach seiner Ausbildung als NLP Trainer qualifiziert waren für ihn besonders die umfassenden Fortbildungen  in systemischer  Organisationsberatung (SOB®) und in systemischem Coaching wichtig.

Martin Gutsche coacht Mitarbeiter und Führungskräfte in gewerblichen und gemeinnützigen Unternehmungen. Im Geiste der personalen Systemtheorie von Gerda Volmer und Eckard  König stellt er die Entwicklung des Einzelnen in den Vordergrund und sieht sie zugleich im Zusammenhang des sozialen Systems. Dabei spielt für ihn Perspektivenwechsel und Reduktion von Komplexität bei der Entwicklung von Handlungsoptionen eine wichtige Rolle. Als Experten- und als Prozessberater ist er in der Lage beide Rollen zu übernehmen und sie zugleich sauber zu trennen. Aufgrund seiner langjährigen Führungs-, Beratungs- und Coaching Erfahrung setzt er besonders auf Ermutigung und Humor.