Martin Gudacker
Dipl.-Kfm.


»Die Berücksichtigung und der richtige Umgang mit den individuellen Bedürfnissen, Fähigkeiten und Beschränkungen von Menschen im systemischen Gesamtkontext in Gruppen, Teams, Abteilungen und Unternehmen, dient dem einzelnen Mensch und dem Erfolg von Organisationen.« Dies bedeutet, dass es ein dem Menschen gerecht werdendes Denken und Verhaltens bedarf, um erfolgreich zu sein. Menschen entsprechen nicht dem Bild des »homo oeconomicus«, sondern denken und handeln aufgrund anderer Gegebenheiten vielfach ganz anders. In der sich immer stärker abzeichnenden Welt von VUCA (Volatility, Uncertainty, Complexity and Ambiguity) kommt dem eine immer größere Bedeutung zu. Seit vielen Jahren ist dieses Denken vom anderem Umgang mit Menschen die Grundlage für die Arbeit in den Bereichen Beratung, Training und Coaching von Diplom-Kaufmann Martin Gudacker. 

Neue agile und evolutionäre Methoden zeigen dabei einen Weg auf, in welche Richtung es u.a. dabei gehen kann. Die Beratung hinsichtlich agiler Führungsmethoden, Unternehmenswerte, Scrum, LeSS, KANBAN, Scrumban, evolutionäre Organisationsformen und die Begleitung der Menschen und Organisationen, in den dafür notwendigen Veränderungsprozessen, sind hierbei seine Tätigkeitsschwerpunkte.

Unterstützung von Selbstorganisation, Führung ohne Machteinsatz und die menschlichen und sozialen Faktoren spielen gerade bei der Entwicklung zu neuen und ganz anderen Organisationsformen eine wesentliche Rolle.

Neben der Beratung gibt er sein Wissen und Know-how auch in zahlreichen Seminaren und Ausbildungen an seine Kunden weiter. Trainingsthemen sind u.a. agile Führung, Coaching, systemisches und/oder agiles Projektmanagement (Scrum), Kanban in der IT, Change-Management, agiles Zeit- und Selbstmanagement.

Im Rahmen von Coachings unterstützt er seine Kunden dabei ihre Potentiale zu entwickeln, aber auch Ängste, Blockaden und Beschränkungen abzubauen. Neben der Hilfe zur Selbsthilfe, nutzt er neue Methodiken zur Diagnose und Veränderung, gibt sein Wissen zu Konzepten, Methoden und Tools weiter, gibt Rückmeldungen zu Beobachtungen und setzt hierbei seine langjährige Erfahrung im Interesse seiner Coachees ein.