Seminar

Systemisches
Projektmanagement


Überblick

Projekte werden von einem neu zu bildendem sozialen (Sub-) System, dem Projektteam, in einem sozialen System Abteilung/Unternehmen durchgeführt, um besondere Ergebnisse und Veränderungen zu erreichen. Neben der Sachebenen und der Prozessebene bietet es sich deshalb an, insbesondere die soziale Ebene(n) mit Hilfe der Faktoren sozialer Systeme zu betrachten, um erfolgreich zu sein.

Dabei bilden Projekte immer auch eine eigenständige (temporäre) Organisation neben der Linienorganisation. Der Aufbau und die Akzeptanz des Projektes zu erreichen ist dabei des Öfteren eine der besonderen Herausforderungen. Gerade die andersartige, über Systemgrenzen hinweggehende Herangehensweise mit anderen kulturellen Regeln, vor allem bei einem agilen Projektvorgehen, erfordern hierbei spezifische systemische Kompetenzen.

Inhalte und Umfang

  • Vorstellung der Grundlagen und Methoden des klassischen Projektmanagements und des agilen Projektmanagements (Scrum/Kanban), Unterschiede, Stärken/Risiken bei klassischem und agilem Projektvorgehen
  • Basis und Ansätze des systemischen Projektmanagements 
  • Management und Steuerung des Projektteams und von Stakeholdern 
  • Laterale Führung und hierarchische Führung im Projekt
  • Selbstorganisation von Teams
  • Entscheidungsverfahren Konsent und systemisches Konsensieren
  • Informations- und Kommunikationsmanagement, Networking 
  • Lösung von Problemen, Krisen- und Risikomanagement, Eskalation 
  • Umgang mit einzelnen Teammitgliedern, Teamsteuerung und Selbststeuerung von Teams
  • Triaden-Kommunikation und Umgang mit schwierigen Situationen im Projekt

​​​​​​​Methodisches Vorgehen

    Die Qualifizierung ist durch folgenden methodischen Ansatz gekennzeichnet:

    • Kurze Inputphasen und ggf. kurze Demonstrationen zu den einzelnen Methoden
    • Übungsphasen zur Durchführung kurzer Trainingssequenzen 
    • Feedback und Reflexion des Vorgehens
    • Erarbeitung von Handlungsplänen

    Die Qualifizierung wird als »Training near the job« durchgeführt: Jede/r Teilnehmer/in kann dabei sein eigenes Projekt (als Berater, Projektleiter, Scrum Master, …) als Grundlage bzw. Bespiel für die Übung der methodischen Ansätze einbringen. 

    Zeiten: Beginn Donnerstag 10.00 Uhr bis Samstag 17.00 Uhr

    Preis

    € 920,00, zzgl. MwSt. 

    Die Kosten für Übernachtung und die Tagungspauschale werden vom Hotel individuell in Rechnung gestellt. Die Anmeldung im Hotel erfolgt über das WIBK.

    Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Rücktrittsbedingungen.

    Leitung

    Martin Gudacker

    FREIE PLÄTZE VERFÜGBAR 

    Systemisches Projektmanagement

    • 13.09. – 15.09.2018

    Ort: Usseln

    Trainer: Martin Gudacker

     

     

     

    Anmeldung

    Nehmen Sie Kontakt auf

    Rufen Sie uns an, schreiben Sie uns oder lernen Sie uns persönlich kennen.

    Kontakt

    Rundbrief abonnieren