18. Symposium

30 Jahre Systemische Organisationsberatung


»Den Kern bewahren und Entwicklung fördern«

1989 wurde das Konzept der Personalen Systemtheorie und seine Anwendung in Organisationsberatung und Coaching zum ersten Mal in einer SOB-Ausbildung vorgestellt. Seitdem wurde dieses Konzept in der Praxis und in vielen Ausbildungen mit den Teilnehmern der Ausbildungen weiter geschärft und in komplexen Veränderungsprozessen und im Coaching mit der Praxis verknüpft. Es ist also Zeit, Bilanz zu ziehen.

Ziel des diesjährigen Symposiums ist es, zu diskutieren, was zum Kern Systemischer Organisationsberatung gehört, was sich bewährt hat, was inzwischen weiterentwickelt wurde und was angesichts der Veränderungen um uns herum weiterentwickelt werden sollte.

Programm

Freitag

  • 14:00 Uhr Eröffnungsvortrag Prof. Dr. Eckard König „Den Kern bewahren und Entwicklung fördern“: Entwicklungslinien Systemischer Organisationsberatung
  • 15:00 Uhr Arbeitsphase in themenspezifischen Gruppen: Kern und Entwicklung systemischer Organisationsberatung in verschiedenen Feldern (Personalentwicklung, Vertrieb, Management usw.) und verschiedenen Branchen (Industrie, Gesundheitswesen, Verwaltung, Hochschule usw.)
  • 17:00 Uhr Marktplatz Neue Konzepte und Projekte systemischer Organisationsberatung

Freitag Abendprogramm

  • Empfang der GSOB: Meilensteine systemischer Organisationsberatung

Samstag Vormittag

  • 09:00 Uhr Mareike König: Positive Leadership als Thema systemischer Organisationsberatung
  • Input, Übungen und Diskussion
  • 11:00 Uhr SOB interkulturell (Referenten angefragt)
  • Input und Diskussion

Samstag Nachmittag

  • Gastreferent: Prof. Dr. Holger Lindemann, Berlin: Was ist denn das für ein Affentheater! Die Arbeit mit Metaphern in Systemischer Beratung und Coaching

Für die Führungskraft ist »das Leben kein Ponyhof«, das Team sagt, es will auch »ein Stück vom Kuchen abbekommen« während die Geschäftsführung verkündet, sie spiele hier doch nicht »den Pausenclown«. Beraterinnen und Coaches haben alltäglich mit bildlicher Sprache zu tun. Die gezielte Arbeit mit Metaphern (Redewendungen, Bildern, Figuren und Aufstellungen) bringt stockende Beratungsprozesse wieder in Schwung oder gibt ihnen eine ganz neue Richtung.

Der Workshop bietet eine theoretische Einführung, einen Überblick über Methoden und lädt die Teilnehmenden in Übungen zum direkten Ausprobieren ein.

Samstag Abendprogramm

  • Mitgliederversammlung der GSOB und Austausch in gemütlicher Runde

Sonntag Vormittag

  • 09:00 Uhr Dr. Gerda Volmer: Was kommt nach der Agilität? Vortrag, und Diskussion
  • 10:30 Uhr Marktplatz: Neue Konzepte und Projekte Systemischer Organisationsberatung
  • 12:00 Uhr Resümee:  Stand und Zukunftsfragen systemischer Beratung oder alternativ: Arbeitsphase der Kleingruppen zur Weiterentwicklung systemischer Beratung, die sich dazu nach dem Symposium weiter austauscht
  • 13:00 Uhr Ende der Veranstaltung

Ort

Waldhotel Schäferberg Kassel

34314 Espenau bei Kassel

Preis

Die Tagungsgebühr haben wir wie immer gestaffelt und in der Höhe nicht verändert gegenüber 2015:

  • Tagungsgebühr: € 480,00 zzgl. MwSt.
  • Für Selbstzahler: € 380,00 zzgl. MwSt.
  • Für GSOB-Mitglieder: € 340,00 zzgl., MwSt.

Hotelkosten für die gesamte Tagung: € 306,-

Anmeldung

FREIE PLÄTZE VERFÜGBAR 

Symposium 2019

  • 20.09. – 22.09.2019

Anmeldung

Rückblick 17. Symposium

Prof. Dr. Eckard König zum 17. Symposium

Nehmen Sie Kontakt auf

Rufen Sie uns an, schreiben Sie uns oder lernen Sie uns persönlich kennen.

Kontakt

Rundbrief abonnieren